21

Neubau eines Zweifamilienwohnhaus am Hang CW30 in Roßdorf

Projektdaten
Bauherr: Privat
Standort: Roßdorf
Planung und Bauzeit: 2016-2018
Bauweise: Massivbauweise
Gebäudegröße
Nutzfläche: 195 qm
BRI: 1060 cbm
Fachplaner
Tragswerkplanung: Ingenieurbüro für Baustatik, Dipl.-Ing. Stefan Gross

Bauaufgabe
Auf einem sehr steil ansteigenden Gelände wurde ein großes, sehr baufälliges Einfamilienwohnhaus abgerissen. Aufgrund der Aussicht sollte das neue Zweifamilienwohnhaus soweit oben wie möglich errichtet werden. Das Gebäude wurde als zweigeschossiges Flachdachgebäude mit einem halb eingegrabenen Untergeschoss errichtet.
Aufgrund der starken Steigung von 7,00m von der Strasse bis zum Erdgeschoss, wurde die Garage noch darunter errichtet und hat eine direkte Verbindung über ein Treppenhaus zu den darüberliegenden Geschossen.
Wesentliches Gestaltungsmerkmal sind die weitauskragenden Terrassen die einen schönen Blick ins Tal ermöglichen.
Das Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet und hat ein begrüntes Flachdach.
Bei der Gebäudetechnik wurde eine Gastherme gewählt. Die Räume werden über eine kontrollierte Raumlüftung mit Frischluft versorgt.