10 Neubau einer Villa UD/14  1/14  zurück zur Auswahl
Dieses Bauvorhaben entstand in Projektpartnerschaft mit Dipl.-Ing. Alexander Heinigk.
Das Grundstück liegt an einem Hang in Mittelhessen.
Das Gebäude besteht aus zwei Baukörpern, eine klassische Satteldachform verschneidet sich mit einem Quader. Beide sind in Stahlbetonfertigteilen mit Bauteilaktivierung gefertigt.
Der Satteldachteil ist mit Aluminiumlamellen verkleidet. Der lange Baukörper hat eine Natursteinfassade.
Die Baukörper bilden ein L. In diesen befinden sich der private Gartenbereich der Familie mit Pool und eine Außenküche. Im Untergeschoss befindet sich ein Wellnessbereich, durch die Hanglage mit direktem Zugang in den Garten.
Im EG liegt die Haupterschließung mit Zugang zur Küche mit Lounge im Flachbau und zu den Wohn- und Essräumen im Satteldachbau. In den beiden oberen Geschossen hat die Familie ihre Privaträume.
Über Smart-Home ist eine intelligente Gebäudesteuerung mit einer mechanischen Be- und Entlüftung gewährleistet. Die Heizung und Kühlung erfolgt über eine Erdwärmepumpe, wobei die Poolheizung und die Warmwasserbereitung durch eine Solaranlage unterstützt werden.