15 Neubau und Innenausbau Einfamilienwohnhaus LBW/3  1/11  zurück zur Auswahl
Bauaufgabe
Auf dem Grundstück in Hanglage wurde ein Einfamilienwohnhaus errichtet.
Durch die Nähe zu einem denkmalgeschützten Gebäude waren ein Flachdach vorgeschrieben und die maximale Höhe des Gebäudes festgelegt.
Entstanden ist ein zweigeschossiges Gebäude, dessen Kellerraum sich in den Hang schiebt.
Die Erschließung erfolgt über das obere Stockwerk, eine einläufige Treppe führt nach unten in das Garten- und Wohngeschoss.
Eine Galerie schafft die Verbindung zwischen beiden Bereichen.
Wichtig waren den Bauherrn großzügige Verglasungen und Offenheit.
Bei der Gebäudetechnik wurde eine Gastherme gewählt.
Das Gebäude ist mit 18cm Wärmedämmverbundsystem versehen und hat 3-fach-Verglasung.
An der Nachbargrenze wird ein Carport entstehen, der an das Gebäude anschließen wird.